MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Theo M. Loch

deutscher Journalist
Geburtstag: 17. August 1921 Erlangen
Todestag: 18. Februar 1987 Bornheim
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 13/1987 vom 16. März 1987


Blick in die Presse

Wirken

Theo M. Loch, kath., war der Sohn eines Beamten. Nach dem Abitur besuchte er die US-amerikanische Choate School, absolvierte ein volkswirtschaftliches Studium und legte ein staatliches Dolmetscherexamen ab. Von 1940 bis 1945 nahm er am Zweiten Weltkrieg teil. Nach dem Kriege wurde L. Journalist und profilierte sich zunächst als Chefredakteur der Zeitschrift "Europa" (bis 1959). Danach war er bis 1964 leitender Redakteur des Ressorts Außenpolitik bei der "Deutschen Zeitung". Von 1964 bis 1965 war L. stellv. Chefredakteur des "Handelsblatt", anschließend bis 1968 stellv. Chefredakteur der Zeitung "Rheinischer Merkur".

1969 wechselte L. zum Rundfunk und übernahm die Stelle eines 1. Redakteurs und Kommentators beim WDR. Von Mai 1975 bis 1977 leitete er das WDR-Studio Bonn. Im Aug. 1977 wurde er Chefredakteur des WDR-Fernsehens, Programmbereich I Politik und Zeitgeschehen und konnte in den folgenden Jahren in dieser Position seinen Ruf als fähiger Journalist festigen, auch wenn manche Programm-Entscheidungen, wie z.B. im Fall Grundmann, Kritik herausforderten.

Im ...


Die Biographie von Theo M. Loch ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library