MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Clifford Alexander

Jurist und Politiker
Geburtstag: 21. September 1933 New York
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 05/1978 vom 23. Januar 1978


Blick in die Presse

Wirken

Clifford Alexander wurde am 21. Sept. 1933 in New York City (Harlem) geboren. Sein Vater Leopold A. war 1919 aus Jamaica eingewandert, war später Leiter des YMCA in Harlem und schließlich Leiter der Filiale der New York Bank for Savings in Harlem. Seine Mutter wurde 1948 als erste Farbige in ein Wahlkollegium der Demokratischen Partei gewählt. A. besuchte die Harvard University, an der er 1955 cum laude den Grad eines Bachelor of Arts erwarb. In Harvard war er der erste schwarze Präsident des Studenten-Rates. Sein juristisches Examen legte er 1958 an der Yale Universität ab (Bachelor of Laws). Später (1972) promovierte er am Malcolm College in New York zum LL.D. (Dr. jur.). 1958-59 diente A. sechs Monate lang als Infanterist bei der US-Army.

1960 wurde A. als Rechtsanwalt in New York sowie am Obersten Gerichtshof zugelassen. Nach mehrjähriger Anwaltstätigkeit in New York kam er 1963 zum Stab des Nationalen Sicherheitsrates nach Washington, wo er die Aufmerksamkeit von Präsident Johnson auf sich lenkte, der ihn von 1964 bis 1967 ...


Die Biographie von Clifford Alexander ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library