MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Linda Ronstadt

amerikanische Popsängerin
Geburtstag: 15. Juli 1946 Tucson/AZ
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 17/2005 vom 30. April 2005 (la)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 23/2014


Blick in die Presse

Herkunft

Linda Maria Ronstadt wurde am 15. Juli 1946 in Tucson/Arizona als jüngstes Kind eines mexikanischen Vaters und einer deutschen Mutter geboren. Ihr Vater besaß eine große Eisenwarenhandlung. R. wuchs in einer sehr musikalischen Familie auf: die Mutter spielte Ukulele und der Vater Gitarre.

Ausbildung

R. besuchte die St. Peter und Paul Parochial School in Tucson, anschließend die Catalina High School und ein paar Monate lang die Universität von Arizona. Bereits als 14-Jährige hatte sie mit Bruder und Schwester in den Cafés und kleinen Restaurants ihrer Heimatstadt Folklore gesungen.

Wirken

1964 ging sie mit einem Freund, dem Gitarristen Bob Kimmel, nach Los Angeles. Sie schlossen sich dort 1966 mit Kenny Edwards zur Folk-Rock-Gruppe "The Stone Poneys" zusammen, die mit einigen Alben und Singles Aufsehen erregten. Nach einem Misserfolg in New York trennte sich die Truppe nach zwei Jahren und R. begann 1968 eine Solokarriere. Ihr erstes Album "Hand Sown - Home Grown" erschien 1969 und ...


Die Biographie von Linda Ronstadt ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library