MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Günter Obert

deutscher Regierungsbeamter; fr. Staatssekretär; Dr. jur.
Geburtstag: 25. August 1926 Sommerau
Todestag: 20. Februar 2017
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 21/1989 vom 15. Mai 1989
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 08/2017


Blick in die Presse

Herkunft

Günter Horst Erwin Obert, ev., wurde am 25. Aug. 1926 als Sohn eines Beamten des mittleren Dienstes in Sommerau, Ostpreußen, geboren, wuchs jedoch in Berlin auf.

Ausbildung

Dort besuchte er die Hohenzollern-Oberschule und die Rheingau-Oberschule. 1943 wurde er als Luftwaffenhelfer noch zum Wehrdienst einberufen, von Aug. 1944 bis Kriegsende war er Soldat. Von 1946-1949 studierte O. an der Berliner Humboldt-Universität Rechtswissenschaften. Anschließend war er bis 1953 als Gerichtsreferendar in Berlin tätig. An der Freien Universität Berlin promovierte er zum Dr. jur., im Juni 1953 legte er dort die zweite Staatsprüfung ab.

Wirken

Im Aug. 1953 trat O. in das Bundesfinanzministerium (BMF) in Bonn ein, in dem er es bis zum Staatssekretär brachte und dem er ohne Unterbrechung bis zu seiner Pensionierung 1989 angehörte. Er diente in dieser Zeit, ein seltener Fall, fast allen Finanzministern der Bundesrepublik seit Bestehen: Fritz Schäffer, Franz Etzel, Franz Josef Strauß, Rolf Dahlgrün, Alex Möller, Helmut Schmidt...


Die Biographie von Günter Obert ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library