MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Irmtraud Morgner

deutsche Schriftstellerin (DDR)
Geburtstag: 22. August 1933 Chemnitz
Todestag: 6. Mai 1990 Berlin (Ost)
Nation: Deutschland (DDR)

Internationales Biographisches Archiv 26/1990 vom 18. Juni 1990 (st)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 36/1998


Blick in die Presse

Herkunft

Irmtraud Morgner (eigtl. Irmtraud Elfriede Schreck) war die Tochter eines Lokomotivführers und wuchs in einem wenig bildungsfreundlichen Elternhaus auf. Zur Literatur fand sie, als ihr mit dreizehn Jahren bei Aufräumarbeiten ein Koffer voller Reclam-Heftchen - "Gymnasialsortiment deutscher Literatur" - in die Hände fiel. Die Bücher, die sie heimlich las, veränderten ihr Leben: "Ich lief dreistimmig herum. Die erzählte Zeit war als Melodie zu hören, die Gegenwart als Unterstimme, Künftiges als Oberstimme" schrieb sie später.

Ausbildung

Nach dem Abitur studierte sie von 1952-56 Germanistik und Literaturwissenschaft in Leipzig. Zu ihren Lehrer gehörten Hans Mayer und Ernst Bloch. Von 1956-58 arbeitete sie als Redaktionsassistentin bei der Zeitschrift "Neue Deutsche Literatur" (NDL), danach lebte sie als freie Schriftstellerin in Ostberlin.

Wirken

Zu ihrem Grundthema, die Gleichberechtigung der Frau und die Infragestellung herkömmlicher Rollendiktate, fand I.M. bereits mit ihrer ersten Erzählung "Das Signal steht auf Fahrt" (59), allerdings hatten ihre ...


Die Biographie von Irmtraud Morgner ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library