MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Riccardo Muti

italienischer Dirigent
Geburtstag: 28. Juli 1941 Neapel
Nation: Italien

Internationales Biographisches Archiv 22/2016 vom 31. Mai 2016 (re)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 28/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Riccardo Muti wurde am 28. Juli 1941 in Neapel als ältester von fünf Söhnen geboren. Seine Mutter kam aus Neapel, sein Vater war Arzt im apulischen Molfetta, wo M. auch aufwuchs. Er lernte zu Hause mit acht Jahren Geige zu spielen und wechselte mit 13 Jahren zum Klavier. Er war 15 Jahre alt, als er zum ersten Mal ein Orchester hörte. Der Komponist Nino Rota, der die Musik für zahlreiche Fellini-Filme schrieb, hatte ihn in die Provinzhauptstadt Bari zu einem Konzert in einer Schulaula mitgenommen.

Ausbildung

Nach dem Umzug der Familie nach Neapel 1958 wurde der 17-jährige M. auf Empfehlung Nino Rotas in die Klavierklasse des Konservatoriums von Neapel aufgenommen, wo er bei Vincenzo Vitale, einem Schüler Alfred Cortots, Klavier studierte. Für einen erkrankten Studienkollegen sprang er als Dirigent des Studentenorchesters ein und rettete so das vorgesehene Bach-Konzert. M. fand Geschmack am Dirigieren und studierte am Conservatorio di Musica Giuseppe Verdi in Mailand Orchesterleitung bei Antonio Votto, einst Korrepetitor von Arturo ...


Die Biographie von Riccardo Muti ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library