MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Max Kaase

deutscher Politologe, Sozialwissenschaftler und Wahlforscher; Prof.; Dr. rer. pol.
Geburtstag: 14. Mai 1935 Krefeld
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 25/2010 vom 22. Juni 2010 (rw)


Blick in die Presse

Herkunft

Max Willy Kaase wurde am 14. Mai 1935 als Sohn des Direktors Dr. Walther Kaase und dessen Ehefrau Elisabeth, geb. Eicker, in Krefeld geboren.

Ausbildung

In seiner Heimatstadt Krefeld besuchte K. nach der Volksschule in Reichenbach im Vogtland das Gymnasium am Moltkeplatz, an dem er 1955 das Abitur ablegte. Anschließend studierte er Volkswirtschaftslehre, Soziologie und Politikwissenschaft an der Universität Köln (1955-1959 mit Abschluss Dipl.-Volkswirt und 1962-1964 mit Promotion zum Dr. rer. pol.). An der Universität Mannheim habilitierte er sich 1972 für das Fach Politische Wissenschaft.

Wirken

1960-1961 war K. als Projektmitarbeiter im Bereich Marktforschung bei Marplan in Düsseldorf bzw. Frankfurt/Main tätig. Danach arbeitete er als Wissenschaftlicher Assistent an den Universitäten Köln (1962-1964) und Mannheim (1964-1965 und 1967-1971). Forschungsaufenthalte führten ihn 1965/1966 und 1971/1972 in die USA.

Nach seiner Habilitation und Tätigkeit als Privatdozent (1972/1973) war K. von 1974 bis 1979 Geschäftsführender Direktor des Zentrums für Umfragen, Methoden und Analysen (ZUMA) e. V. in Mannheim, einer von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanzierten Hilfseinrichtung ...


Die Biographie von Max Kaase ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library