MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Irving Penn

amerikanischer Fotograf
Geburtstag: 16. Juni 1917 Plainfield/NJ
Todestag: 7. Oktober 2009 New York-Manhattan/NY
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 15/2010 vom 13. April 2010 (hy)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 16/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Irving Penn wurde als Sohn jüdischer Eltern geboren. Sein Vater Harry war Uhrmacher, seine Mutter Sonia Krankenschwester. Anfang der 20er Jahre zog die Familie nach Philadelphia, wo sein jüngerer Bruder, der spätere Filmregisseur Arthur Penn, zur Welt kam.

Ausbildung

P. absolvierte bis 1934 die Olney High School und ließ sich anschließend von 1934 bis 1938 bei Alexey Brodovitch, dem Art Director des legendären Kaufhauses "Harper's Bazaar", an der Philadelphia Museum School of Industrial Art zum Designer ausbilden.

Wirken

Zunächst war P. nach seiner Ausbildung ein Jahr lang Assistent in der Kunstabteilung von "Harper's Bazaar". Hier wurde 1937 auch zum ersten Mal eine seiner Zeichnungen ausgestellt. Von 1940 bis 1941 war er als Art Director im Nobelkaufhaus "Saks" in der Fifth Avenue tätig. 1942 zog sich P. für ein Jahr nach Mexiko zurück, um zu malen, kehrte allerdings von dort mit der Überzeugung zurück, niemals ...


Die Biographie von Irving Penn ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library