MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Gerd Fuchs

deutscher Schriftsteller; Dr. phil.
Geburtstag: 14. September 1932 Nonnweiler/Saar
Todestag: 13. April 2016 Hamburg
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 37/2007 vom 15. September 2007 (ds)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 15/2016


Blick in die Presse

Herkunft

Gerd Fuchs wurde 1932 in Nonnweiler/Saar geboren. Der Sohn eines Lehrers wuchs in Hermeskeil bei Trier auf.

Ausbildung

1952 machte F. in Trier Abitur und studierte dann in Köln, München und London Germanistik und Anglistik. 1959 legte er in Köln das erste Staatsexamen für das Lehramt an höheren Schulen ab und 1963 in Wuppertal das zweite Staatsexamen. 1967 promovierte F. mit einer Dissertation "Rilke in England" zum Dr. phil.

Wirken

Nach kurzer Tätigkeit als freiberuflicher Publizist ging F. 1964 als Feuilleton-Redakteur zur Zeitung "DIE WELT". 1967-1968 war er als Kulturredakteur beim SPIEGEL beschäftigt. Ab 1968 war F. freiberuflicher Schriftsteller.

In seinem literarischen Werk beschäftigte sich F. bevorzugt mit der politischen und moralischen Unfähigkeit der Gesellschaft, auf den Faschismus in all seinen Facetten zu reagieren. Sein literarisches Debüt gab F. 1966 mit dem Erzählband "Landru und andere". 1973 folgte der autobiographisch gefärbte Roman "Beringer ...


Die Biographie von Gerd Fuchs ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library