MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Wladimir Woinowitsch

russischer Schriftsteller
Geburtstag: 26. September 1932 Stalinabad (heute Duschanbe)
Todestag: 27. Juli 2018 Moskau
Nation: Russland

Internationales Biographisches Archiv 26/2002 vom 17. Juni 2002 (ne)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 30/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Wladimir Nikolajewitsch Woinowitsch wurde 1932 in Stalinabad (heute Duschanbe) in der zentralasiatischen Republik Tadschikistan als Sohn eines Journalisten und einer Mathematiklehrerin geboren. Er verbrachte seine Kindheit in einem Dorf, wo er im Kolchos arbeitete.

Ausbildung

Wegen des Zweiten Weltkriegs musste W.s Familie oft umziehen, und er verließ die Schule schließlich ohne Abschluss. W. machte eine Tischlerlehre und arbeitete später als Zimmermann, aber auch als Viehhirte, Flugzeugmechaniker, Eisenbahner und als Schlosser. 1951-1955 absolvierte er seinen Militärdienst bei der Luftwaffe. Zweimal bewarb er sich vergeblich mit Gedichten um die Aufnahme ins Gorki-Institut. Im Abendstudium holte er dann das Abitur nach, studierte drei Semester Pädagogik.

Wirken

1960 wurde er beim Moskauer Rundfunk angestellt. W. schrieb nebenher Liedtexte, von denen einer ("Die Heimat hört zu, die Heimat weiß Bescheid ...") zu einer Art Kosmonautenhymne wurde. Bereits in seiner Armeezeit hatte er begonnen, Gedichte zu verfassen, später wandte er sich auch der Prosa zu.

1961 debütierte er ...


Die Biographie von Wladimir Woinowitsch ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library