MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Dieter Kürten

Dieter Kürten

deutscher Fernsehjournalist und -moderator
Geburtstag: 23. April 1935 Duisburg
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 15/2004 vom 10. April 2004 (gi)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 11/2016


Blick in die Presse

Herkunft

Dieter Kürten, kath., wurde am 23. April 1935 als Sohn eines Journalisten in Duisburg geboren. Sein Vater war Redakteur bei der "Rheinischen Post".

Ausbildung

K. besuchte in seiner Heimatstadt das Gymnasium. Als Pennäler gründete er 1951 mit Freunden das Tanzquintett "Excelsior-Combo". Sein großer Wunsch, ein Musikstudium, musste allerdings unter anderem aus wirtschaftlichen Gründen unerfüllt bleiben. Vom Journalismus riet ihm sein Vater zunächst ab. Statt dessen absolvierte K. nach Abschluss der Schule eine Ausbildung als Internationaler Speditionskaufmann, wandte sich dann aber doch dem Journalismus zu. Das journalistische Rüstzeug erwarb er sich beim "Düsseldorfer Mittag".

Wirken

Bei der "SPÄTAUSGABE" des "Düsseldorfer Mittag" stieg K. bis zum Chef vom Dienst auf. Zeitweise war er Assistent des Pressechefs in einem deutschen Stahlkonzern.

Beim Start des "Zweiten Deutschen Fernsehens" (ZDF) kam K. 1963 als Sportredakteur in die "Abteilung Thoelke", wo er in der Sendung ...


Die Biographie von Dieter Kürten ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library