MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Gerd Baltus

deutscher Schauspieler
Geburtstag: 29. März 1932 Bremen
Todestag: 13. Dezember 2019 Hamburg
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 14/2020 vom 31. März 2020 (sb)


Blick in die Presse

Herkunft

Gerd Baltus wurde 1932 in Bremen geboren. Sein Vater war Lehrer, wurde aber 1939 wegen "politischer Unzuverlässigkeit", und weil er mit einer Halbjüdin verheiratet war, aus dem Schuldienst entlassen.

Ausbildung

Nach dem Abitur studierte B. vier Semester Jura. Noch als Student spielte er im Bremer Zimmertheater 1953 den François in "Tote ohne Begräbnis" von Jean-Paul Sartre. Im gleichen Jahr sprach er am Hamburger Schauspielhaus bei Albert Lippert vor und erhielt - obgleich ohne Schauspielausbildung - auf Anhieb ein Engagement. Im Jahr darauf übernahm Gustaf Gründgens die Leitung der Bühne.

Wirken

TheaterkarriereBis 1957 gehörte B. dem Hamburger Schauspielhaus an, wo die Rolle des "Stevie" in der "Geheimagent" von Joseph Conrad zu seinen wichtigsten zählte. 1957/1958 spielte er an den Bühnen der Stadt Bonn, 1956-1961 gastierte er an den Staatlichen Schauspielbühnen Berlins und am Renaissance-Theater Berlin. Unter Hans Schweikart und August Everding zählte er 1959-1966 zum Ensemble der Münchner Kammerspiele. Gastspiele gab er zudem am ...


Die Biographie von Gerd Baltus ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library