MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Peter Lühr

deutscher Schauspieler und Regisseur
Geburtstag: 3. Mai 1906 Hamburg
Todestag: 15. März 1988 München
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 19/1988 vom 2. Mai 1988


Blick in die Presse

Wirken

Peter Lühr war der Sohn eines Kaufmanns. Er wollte nach dem Abitur eigentlich Tänzer oder Sänger werden, entschied sich dann aber für den Schauspielberuf und erhielt seine Schauspielausbildung bei Arnold Marlé in Hamburg. Erste Stationen seiner Theaterkarriere waren - nach dem Debüt am Kleinen Lustspielhaus in Hamburg - die Bühnen in Harburg, Dessau, Kiel, Kassel und Düsseldorf, wo er mit Goethes "Iphigenie" erstmals auch als Regisseur arbeitete. Es folgte ein Engagement in Leipzig, wo er nach dem Krieg u.a. den Tempelherrn in Lessings "Nathan" spielte und von 1945 bis 1947 auch Oberspielleiter war. Als Tempelherr sah ihn Erich Engel (1891 - 1966), der ihn 1947 an die Münchner Kammerspiele engagierte, einer Bühne, der L. dann rd. 40 Jahre verbunden blieb und die er als Schauspieler und Regisseur entscheidend mit geprägt hat.

L. beherrschte ein überaus breites Rollenspektrum, das von der Klassik bis weit in die Moderne reichte. Große schauspielerische Leistungen vollbrachte er u.a. als Oppenheimer in Kipphardts "In der ...


Die Biographie von Peter Lühr ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library