MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Marianne Freifrau von Weizsäcker

Ehefrau des fr. Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker
Geburtstag: 17. Mai 1932 Essen
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 32/2015 vom 4. August 2015 (hr)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 01/2016


Blick in die Presse

Herkunft

Marianne Freifrau von Weizsäcker, geborene von Kretschmann, wurde am 17. Mai 1932 in Essen geboren. Als älteste von drei Töchtern eines aus Hamburg stammenden Kaufmanns wuchs sie in großbürgerlichen Verhältnissen auf.

Ausbildung

Nach dem Abitur in Essen besuchte sie in Hamburg die Höhere Handelsschule, widmete sich dann aber - nach eigenem Bekunden gerne "Nur-Hausfrau" - nicht länger einer beruflichen Ausbildung, nachdem sie am 10. Okt. 1953 den späteren Bundespräsidenten, Dr. Richard von Weizsäcker, geheiratet hatte. Wäre es anders für sie gekommen, ließ sie einmal wissen, wäre sie gern Ärztin geworden.

Wirken

Zur Zeit der Eheschließung arbeitete Richard von Weizsäcker als Jurist beim Mannesmann-Konzern, später war er für eine kurze Zeit bei der Firma Boehringer in Ingelheim am Rhein beschäftigt. 1967 zog die Familie nach Bonn um. Hier war W.s Mann als Rechtsanwalt tätig, bevor er zwei Jahre später für die CDU in den Bundestag einzog.

W. widmete sich über ...


Die Biographie von Marianne Freifrau von Weizsäcker ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library