MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Bruce Beresford

australischer Filmregisseur
Geburtstag: 16. August 1940 Sydney
Nation: Australien

Internationales Biographisches Archiv 45/2011 vom 8. November 2011 (wk)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 01/2017


Blick in die Presse

Herkunft

Bruce Beresford wurde am 16. Aug. 1940 in Sydney als Sohn eines Handelsreisenden geboren. Bereits als Kind interessierte sich B. für das Kino.

Ausbildung

An der Universität von Sydney studierte B. 1959-1962 im Hauptfach Philosophie und machte seinen Bachelor-Abschluss.

Wirken

1962 per Schiff nach London gekommen, hatte B. vergeblich versucht, in Englands Filmszene Fuß zu fassen. Nach verschiedenen Jobs ging er 1964 nach Nigeria, um dort zwei Jahre lang als Cutter zu arbeiten und einige Kurzfilme zu drehen. Danach kehrte B. nach England zurück und kam in die Produktionsabteilung des British Film Institute (BFI). Bis 1971 betreute er dort rund 70 "Low-budget"-Produktionen für den Experimental Film Fonds, so u. a. die frühen Filme von damals noch unbekannten Regisseuren wie Ken Russell, den Brüdern Ridley und Tony Scott und Stephen Frears. Einige Kurzfilme - über Roy Lichtenstein, René Magritte oder Pablo Picasso - drehte er selbst.

1971 kam B. nach Australien zurück und realisierte mit den ersten Filmsubventionen der ...


Die Biographie von Bruce Beresford ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library