MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Antonio Buero Vallejo

spanischer Dramatiker
Geburtstag: 29. September 1916 Guadalajara/Spanien
Todestag: 28. April 2000 Madrid
Nation: Spanien

Internationales Biographisches Archiv 31/2000 vom 24. Juli 2000 (lö)


Blick in die Presse

Herkunft

Antonio Buero Vallejo stammte aus der kastilischen Hochebene.

Ausbildung

Er studierte an der Akademie der Schönen Künste in Madrid.

Wirken

Im Spanien der Nachkriegszeit avancierte B. zu einem der führenden Dramatiker seines Landes. B.s Erfolg im Franco-Spanien war umso erstaunlicher, als er zu den entschiedensten Gegnern und zu den Opfern des Regimes gehörte. Im Bürgerkrieg hatte er als Offizier auf Seiten der Republikaner gekämpft und war 1939 wegen "Beteiligung an der Rebellion" zum Tode verurteilt worden. Acht Monate später zu lebenslanger Haft "begnadigt", kam er 1946 nach fast siebenjährigem Aufenthalt in den Kerkern des Regimes frei und lebte bis 1959 ohne Reisepass in einer Art Hausarrest. Im Gefängnis traf B., der in der Haft zwei Theaterstücke schrieb, mit dem großen Lyriker Miguel Hernández zusammen.

1949 errang B. mit seinem Stück "Historia de una escalera" (Geschichte einer Treppe) im Wettbewerb um den begehrten Premio Lope de Vega den ersten Preis. In diesem Drama gestaltete B. die desillusionierende Lebensgeschichte eines ...


Die Biographie von Antonio Buero Vallejo ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library