MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Jürgen E. Schrempp

deutscher Industriemanager; Vorstandsvorsitzender Daimler-Benz AG/DaimlerChrysler (1995-2005)
Geburtstag: 15. September 1944 Freiburg im Breisgau
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 25/2014 vom 17. Juni 2014 (la)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 50/2016


Blick in die Presse

Herkunft

Jürgen Erich Schrempp wurde am 15. Sept. 1944 in Freiburg/Breisgau als zweiter von drei Söhnen eines an der Universität beschäftigten Verwaltungsangestellten geboren. Sch. wuchs in einfachen Verhältnissen auf. Sein jüngerer Bruder Wolfgang (geb. 1950), ursprünglich Berufsschullehrer, machte ebenfalls Karriere bei Mercedes bzw. Daimler: Er leitete von 1995 bis 2000 die Münchner Mercedes-Niederlassung, war danach Chef von DaimlerChrysler Italia und 2006 bis zu seinem Ausscheiden Ende 2009 für DaimlerChrysler Australia/Pacific verantwortlich.

Ausbildung

Nach der mittleren Reife absolvierte Sch. eine Kraftfahrzeugmechanikerlehre in der Freiburger Daimler-Benz-Niederlassung und schloss daran 1964-1967 ein Maschinenbau-Studium an der FH Offenburg an.

Wirken

Anfänge bei Daimler, erste Meriten in Südafrika: Seine Berufslaufbahn begann Sch. 1967 in der Zentrale der Daimler-Benz AG in Stuttgart, als Maschinenbauingenieur. Erste Führungsaufgaben übernahm er 1974 im Management der südafrikanischen Tochtergesellschaft Mercedes-Benz of South Africa (United Car and Diesel Distributors; UCDD) in Pretoria. 1980 wurde er Vorstandsmitglied der Südafrika-Tochter von Mercedes-Benz. Ab 1982 war er ...


Die Biographie von Jürgen E. Schrempp ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library