MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Arata Isozaki

japanischer Architekt
Geburtstag: 23. Juli 1931 Oita City/japan. Insel Kiushu
Nation: Japan

Internationales Biographisches Archiv 43/2019 vom 22. Oktober 2019 (hr)


Blick in die Presse

Herkunft

Arata Isozaki wurde am 23. Juli 1931 in Oita City auf der japanischen Insel Kiuschu geboren. Sein Vater Soki Isozaki war Reishändler und Präsident der Handelskammer in Oita sowie ein Haiku-Dichter. Auf der anderen Seite der Bucht von Oita liegt Hiroshima, das im Aug. 1945 von einer Atombombe komplett zerstört wurde. I. erlebte die Auswirkungen unmittelbar, auch seine Heimatstadt brannte nieder.

Ausbildung

I. studierte ab 1950 an der Universität von Tokio Architektur (1954 Diplom) und erwarb dort 1956 einen weiteren Abschluss als "Master of Arts".

Wirken

I. gilt als einer der international bedeutendsten japanischen Architekten des 20. und 21. Jahrhunderts, der für sein Werk 2019 mit dem wichtigsten Architektur-Preis, dem Pritzker-Preis ausgezeichnet wurde. Die Jury würdigte I. für seine Eigenwilligkeit und dafür, dass er mit seiner Architektur nie Trends gefolgt sei und stilistischen Kategorien getrotzt habe. Hervorgehoben wurde auch seine architektonische Kunst, den Zwischenraum zwischen den Häusern zu gestalten (vgl. NZZ, SZ, 6.3.2019).

Das Konzept des Dazwischen (jap. "MA"): I.s the...


Die Biographie von Arata Isozaki ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library