MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Robert Siodmak

deutsch-amerikanischer Filmregisseur
Geburtstag: 8. August 1900 Dresden
Todestag: 10. März 1973 Locarno/Tessin (Italien)
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 50/1980 vom 1. Dezember 1980
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 08/2015


Blick in die Presse

Wirken

Robert Siodmak wurde als Sohn eines schlesischen Juden, der nach Amerika auswanderte und 1899 nach Deutschland zurückkehrte, in Dresden geboren, wo er aufwuchs und die Schule besuchte. Später fingierte S. einen Geburtsort in den USA.Nach dem Abitur studierte er in Marburg Germanistik. Als Schüler Erich Pontos bereitete er sich schon als Student auf eine Bühnenlaufbahn vor, trat an verschiedenen Theatern auf, hatte dann aber selbst Zweifel an seinem schauspielerischen Talent und gab auf. Nach einer Tätigkeit im Bankhaus Matters in Dresden versuchte er sich vergeblich in Berlin als Zeitschriftenverleger, bis er als Verfasser von Untertiteln für Stummfilme, Kameramann, Cutter und schließlich als Regisseur bei der Ufa sein eigentliches Arbeitsgebiet fand.

Eine erste Probe seines überdurchschnittlichen Könnens als Regisseur gab er 1929 mit dem melodramatischen Stummfilm "Menschen am Sonntag", der ihm in der Fachwelt mit einem Schlag zu einem Namen verhalf. Der Film entstand zusammen mit Freunden vom Berliner "Romanischen Café": Fred Zinnemann ...


Die Biographie von Robert Siodmak ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library