MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Jens Reich

deutscher Molekularbiologe, Essayist und Politiker; Prof. em.; Dr. med.
Geburtstag: 26. März 1939 Göttingen
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 33/2011 vom 16. August 2011 (rw)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 39/2013


Blick in die Presse

Herkunft

Jens Georg Reich wurde am 26. März 1939 in Göttingen als Sohn eines Arztes und einer Heilgymnastin geboren und wuchs in Halberstadt auf. Sein Großvater wurde nach dem Zweiten Weltkrieg nach Russland verschleppt, der Vater trat in die später mit der KPD zur SED zwangsvereinigte SPD ein. Später bekannte R. einmal, die Familie habe "in einer Art Gegenkultur" gelebt und ihn zu einem "Fremdkörper in der DDR erzogen" (zit. in: WELT, 31.8.2009).

Ausbildung

R. legte an der Halberstädter Dom- und Ratschule das Abitur ab und studierte 1956-1962 an der Ost-Berliner Humboldt-Universität Medizin. Nach dem Staatsexamen arbeitete er ab Sept. 1962 als Assistent am Salvator-Krankenhaus Halberstadt und in der staatlichen Arztpraxis Wegeleben bei Halberstadt. 1964-1968 absolvierte R. eine Zusatzausbildung zum Facharzt für Biochemie am Institut für Physiologische Chemie der Friedrich-Schiller-Universität in Jena. Mit einer Arbeit über "Untersuchungen zur klinischen Bedeutung der Gefäßgeräusche" wurde er 1964 an der Humboldt-Universität z...


Die Biographie von Jens Reich ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library