MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Richard Ford

Richard Ford

amerikanischer Schriftsteller
Geburtstag: 16. Februar 1944 Jackson/MI
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 48/2017 vom 28. November 2017 (fl)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 09/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Richard Ford wurde am 16. Febr. 1944 in Jackson/Mississippi als einziges Kind des Handelsreisenden Parker Carrol Ford und seiner Frau Edna geboren. In der Pubertät geriet F. wegen Diebstahlsdelikten öfter mit dem Gesetz in Konflikt, musste aber nach dem frühen Tod des Vaters, der 1960 einem Herzinfarkt erlag, Verantwortung übernehmen. F. wuchs teilweise bei den Großeltern in Little Rock/Arkansas auf, die dort ein Hotel führten. Seine Mutter starb 1981 an Krebs.

Ausbildung

Nach seiner Schulzeit heuerte F. als Heizer bei der Eisenbahn an, arbeitete in Gelegenheitsjobs und meldete sich zum U.S. Marine Corps, das ihn nach einer Hepatitis-Erkrankung jedoch wieder entließ. 1962 schrieb er sich an der Michigan State University ein, um Hotelmanagement zu studieren, wechselte jedoch bald zum Fach Englische Literatur und schloss 1966 als Bachelor (B.A.) ab. Danach verbrachte er ein Semester als Jura-Student an der Washington University in St. Louis, bevor er mit dem Berufswunsch Schriftsteller nach New York ging. Ende der 1960er Jahre ...


Die Biographie von Richard Ford ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library