MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Juan Carlos Onetti

uruguayischer Schriftsteller in Spanien
Geburtstag: 1. Juli 1909 Montevideo
Todestag: 30. Mai 1994 Madrid
Nation: Uruguay

Internationales Biographisches Archiv 33/1994 vom 8. August 1994 (lö)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 27/2009


Blick in die Presse

Herkunft

Juan Carlos Onetti stammte aus Montevideo/Uruguay und war der Sohn eines Zollbeamten. Die Mutter kam aus dem brasilianischen Südstaat Rio Grande do Sul und war die Tochter eines Großgrundbesitzers.

Ausbildung

Das Gymnasium brach O. früh ab und verdiente sich seinen Lebensunterhalt mit Gelegenheitsarbeiten. Eine erste Reise nach Buenos Aires fiel in das Jahr 1930. Bemühungen, als Freiwilliger am Spanischen Bürgerkrieg teilnehmen zu können, scheiterten.

Wirken

Ab 1939 war O. in Montevideo Literaturredakteur der linksgerichteten Zeitung "Marcha", die nach dem Staatsstreich 1973 verboten wurde. 1942 übernahm er die Leitung des Büros der Nachrichtenagentur Reuter, erst in Montevideo, dann in Buenos Aires (bis 1946). 1946-1955 gab er in Buenos Aires das Magazin "Vea y Lea" heraus. Zurück in Montevideo, arbeitete O. in einer Werbeagentur, später bei der Tageszeitung "Acción". 1956 war er als Mitglied einer uruguayischen Delegation zur Wahlbeobachtung in Bolivien und dabei in dramatische Unruhen geraten. 1957 ...


Die Biographie von Juan Carlos Onetti ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library