MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Joan Didion

amerikanische Schriftstellerin
Geburtstag: 5. Dezember 1934 Sacramento/CA
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 08/2019 vom 19. Februar 2019 (mf)


Blick in die Presse

Herkunft

Joan Didion wurde am 5. Dez. 1934 in Sacramento, Kalifornien, geboren und stammt aus einer Offiziersfamilie, die dort schon seit fünf Generationen beheimatet war.

Ausbildung

Nach dem Besuch der Highschool studierte sie an der University of California in Berkeley, wo sie 1956 mit dem Bachelor of Arts (B.A.) abschloss.

Wirken

Berufliche Stationen und künstlerische EinordnungBereits während ihres Studiums war D. schriftstellerisch tätig und gewann 1956 den "Prix de Paris" des Magazins "Vogue". Gleichzeitig avancierte sie zur Redakteurin der Zeitschrift in New York, wo sie bis 1963 tätig war. Daneben verfasste sie Beiträge für eine ganze Reihe anderer Zeitschriften, darunter "The New York Times Magazine" und die "Saturday Evening Post", in der sie zusammen mit ihrem späteren Ehemann, dem Schriftsteller und "Time"-Mitherausgeber John Gregory Dunne, eine gemeinsame Kolumne hatte. Später schrieb sie auch für eher liberale Zeitschriften wie "The New York Review of Books". 1975 versah sie einen Lehrauftrag an ...


Die Biographie von Joan Didion ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library