MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Tom Berenger

amerikanischer Schauspieler
Geburtstag: 31. Mai 1949 Chicago/IL
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 27/2020 vom 30. Juni 2020 (fe)


Blick in die Presse

Herkunft

Tom Berenger (eigentlich Thomas Michael Moore) wurde am 31. Mai 1949 in Chicago als Sohn eines Druckers und Handelsreisenden geboren. Er hat eine ältere Schwester.

Ausbildung

Nach dem Abschluss an der Rich East High School in Park Forest begann er ab 1967 an der University of Missouri Journalistik zu studieren und versuchte sich aufgrund einer Wette mit seinem Zimmerkameraden in einer College-Aufführung von Edward Albees "Who's Afraid of Virginia Woolf" auch als Schauspieler. 1971 schloss er sein Studium mit einem Bachelor of Arts ab. Danach arbeitete er zunächst u. a. als Flugbegleiter, dann zog er nach New York und nahm im HB Studio in Manhattan Schauspielunterricht.

Wirken

Vom Theater zum KinoZu den ersten Bühnen-Rollen, mit denen sich B. einem größeren Publikum vorstellte, gehörten Jocko in "End as a Man", Orestes in "Elektra", Jack in "The Rose Tattoo" und Stanley Kowalski in "A Streetcar Named Desire", Letzteres eine Produktion der Milwaukee Repertory Company, ...


Die Biographie von Tom Berenger ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library