MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Mitsuko Uchida

japanische Pianistin
Geburtstag: 20. Dezember 1948 Atami
Nation: Japan

Internationales Biographisches Archiv 47/2018 vom 20. November 2018 (ds)


Blick in die Presse

Herkunft

Mitsuko Uchida wurde am 20. Dez. 1948 in dem japanischen Küstenort Atami in der Nähe von Tokio geboren. Ihr Vater war während des Zweiten Weltkriegs Diplomat in Berlin an der japanischen Botschaft. Wie ihr älterer Bruder begann sie im Alter von drei Jahren mit dem Klavierspielen.

Ausbildung

U. war zwölf Jahre alt, als ihr Vater an die japanische Botschaft in Wien versetzt wurde. 1961 bestand sie, obwohl sie kein Wort Deutsch sprach, die Aufnahmeprüfung an der Wiener Hochschule für Musik. Dort studierte sie von 1961 bis 1968 bei Richard Hauser und perfektionierte sich privat bei Wilhelm Kempff und Stefan Askenase. Als ihre Eltern 1964 nach Köln umzogen, entschied sie sich, das Studium in Wien fortzusetzen. Dieses schloss sie mit einem hervorragenden Diplom ab und machte gleichzeitig nebenher ihr Abitur.

Wirken

Rasche Karriere ab 19691969 gewann U. den ersten Preis beim Wiener Beethoven-Wettbewerb und erhielt ein Jahr später den zweiten Preis beim internationalen Chopin-Wettbewerb in Warschau. Beim Internationalen Klavierwettbewerb in Leeds überzeugte sie 1975 als zweitbeste Pianistin. Mit 22 ...


Die Biographie von Mitsuko Uchida ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library