MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Abel Ferrara

Abel Ferrara

amerikanischer Filmregisseur
Geburtstag: 19. Juli 1951 New York/NY
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 23/2011 vom 7. Juni 2011 (wk)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 39/2017


Blick in die Presse

Herkunft

Abel Ferrara wurde am 19. Juli 1951 in der South Bronx/New York geboren. Seine Herkunft ist halb italienisch (väterlicherseits) und halb irisch (mütterlicherseits). Er wurde streng katholisch erzogen.

Wirken

Sein Kinodebüt feierte F. 1979 mit dem Film "Driller-Killer". Ebenso wie in seinem zweiten Film, "Ms. 45" (1981), übte hier der fragwürdige Held bzw. die Heldin willkürlich Selbstjustiz aus und zog eine blutige Spur durch den Großstadt-Moloch New York. Mit größerem Budget und bekannteren Schauspielern (u. a. Tom Berenger und Melanie Griffith) kam 1984 F.s Film "Fear City" heraus. Hier gipfelte die Handlung in einem gewaltreichen Finale zwischen dem moralistischen Mörder und der Ordnungsmacht der Unterwelt, die Polizei blieb dabei in bloßer Zuschauerrolle.

In dem Streifen "China Girl" (1987), einer Variante der "Westside Story", führt die Liebe zwischen einem Jungen aus Little Italy und einem Mädchen aus Chinatown zu einem blutigen und brutalen Bandenkrieg. ...


Die Biographie von Abel Ferrara ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library