MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Andréa Ferréol

Andréa Ferréol

französische Schauspielerin
Geburtstag: 6. Januar 1947 Aix-en-Provence
Nation: Frankreich

Internationales Biographisches Archiv 25/1994 vom 13. Juni 1994 (mi)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 10/2019


Blick in die Presse

Herkunft

Andréa Louise Ferréol wurde am 6. Jan. 1947 in Aix-en-Provence geboren. Ihr Vater war im Versicherungswesen tätig.

Ausbildung

Sie besuchte das Lycée Paul Cézanne in Aix-en-Provence, wollte danach eigentlich Sängerin werden und schwärmte für die Oper. Doch schließlich entschied A. F. sich für eine Schauspieler-Laufbahn, ging nach Paris und nahm dort Schauspielunterricht.

Wirken

Ihr erstes Engagement hatte sie 1968 am Pariser Théâtre National Populaire, wo sie etwa 1971 in Brechts "Turandot oder Der Kongreß der Weißwäscher" auftrat, zwei Jahre später in "Romeo und Julia" auf der Bühne stand und 1974, in der Rolle einer von 16 Liliputanern umgebenen bitterbösen Turandot, als "Inbegriff erotischer Halluzinationen" einen spektakulären Auftritt hatte.

Als Filmschauspielerin begann A. F. 1972. Ihre Körperfülle galt im Zeitalter von Stars wie Mia Farrow und Audrey Hepburn als schlechte Empfehlung für größere Rollen, so daß sie vorerst nur mit kleinen Parts vorliebnehmen mußte. Dies änderte sich schlagartig 1973 mit Marco Ferreris umstrittenem Film "Das große ...


Die Biographie von Andréa Ferréol ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library