MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Fumihiko Maki

Fumihiko Maki

japanischer Architekt
Geburtstag: 6. September 1928 Tokio
Nation: Japan

Internationales Biographisches Archiv 15/1994 vom 4. April 1994 (gi)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 13/2010


Blick in die Presse

Herkunft

Fumihiko Maki wurde am 6. Sept. 1928 in Tokio geboren.

Ausbildung

Er studierte Architektur an der Universität von Tokio (u. a. unter dem berühmten japanischen Architekten Kenzo Tange), wo er 1952 den Bachelor-Grad erhielt, an der amerikanischen Cranbrook Academy of Art in Michigan, wo er 1953 den Master-Grad erhielt, sowie an der renommierten Harvard University.

Wirken

Nach seinem Studium arbeitete M. 1954-1556 als Designer für Skidmore, Owings and Merrill (SOM) in New York und für Josep Lluis Sert, Jackson and Associates in Cambridge, Massachusetts. 1956 folgte er einem Ruf als a. o. Professor an die Washington University in St. Louis, 1962 wechselte er in gleicher Stellung an die Harvard University, an der er bis 1966 lehrte. Schon ab 1964 nahm er auch einen Lehrauftrag am Department of Urban Engineering der Universität von Tokio wahr, 1979 bekam er dort schließlich einen Lehrstuhl für Architektur. Gastprofessuren hatten ihn zuvor auch schon an die University of California in Berkeley (70) und in Los Angeles (77), die ...


Die Biographie von Fumihiko Maki ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library