MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Joel Coen

amerikanischer Filmregisseur und Drehbuchautor
Geburtstag: 29. November 1954 Saint Louise Park/MN
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 46/2013 vom 12. November 2013 (mf)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 47/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Joel Daniel Coen wurde am 29. Nov. 1954 in Saint Louis Park, einem Vorort von Minneapolis/Minnesota, geboren. Sein Vater lehrte Ökonomie an der dortigen Universität, seine Mutter, die 2001 starb, Kunstgeschichte an der St. Cloud State University. Seine jüngere Schwester Deborah wurde Psychiaterin. Seine Kindheit sah er durch "die jüdische Subkultur" und noch mehr durch die "Popkultur der 1960er Jahre" beeinflusst (vgl. Interview in TSP, 10.2.2011).

Ausbildung

Nach dem Abschluss der High School besuchte C. das Simon's Rock College und studierte Filmwesen an der New York University.

Wirken

Anfänge und künstlerische EinordnungC., der schon als Kind mit seinem jüngeren Bruder Ethan mit einer Super-8-Kamera Kurzfilme gedreht hatte, war zunächst an Szenarien für sogenannte B-Horror-Pictures, billige Gruselfilme, beteiligt. Als assistant editor wirkte er an Streifen wie "Fear No Evil" oder Sam Raimis "Evil Dead" mit. 1981 begann er, zusammen mit seinem Bruder Ethan, Drehbücher für ...


Die Biographie von Joel Coen ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library