MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Richard Harris

irischer Schauspieler
Geburtstag: 1. Oktober 1930 Limerick
Todestag: 25. Oktober 2002 London
Nation: Irland

Internationales Biographisches Archiv 03/2003 vom 6. Januar 2003 (ne)


Blick in die Presse

Herkunft

Richard St. John Harris war eines von neun Kindern des Mühlenbesitzers Ivan Harris und dessen Frau Mildred.

Ausbildung

H. besuchte zunächst die Crescent School, dann das Sacred Heart Jesuiten-College. Es waren vor allem zwei Leidenschaften, die ihn auszeichneten, Sport (Rugby) und das Kino. Eine Tuberkuloseerkrankung setzte seinen sportlichen Ambitionen ein Ende und brachte ihn zum Lesen. H. studierte ab 1955 Theaterwissenschaften an der Londoner Academy of Music and Drama, wo er auch Schauspielunterricht nahm, und bildete sich später im Theatre Workshop von Joan Littlewood weiter.

Wirken

Sein professionelles Debüt als Schauspieler gab H. 1956 als Micksee in dem Bühnenstück "The Quare Fellow" am Theatre Royal in Stratford, tourte 1958 mit Littlewoods Theatre Workshop durch Osteuropa und die Sowjetunion und spielte zeitweise im Ensemble des Old-Vic-Theatre. Einer Rolle in dem Fernsehfilm "The Iron Harp" 1958 folgte bald sein Kinodebüt in "Alive and Kicking" und eine Reihe kleinerer Rollen in Kinofilmen (darunter 1962: "Mutiny on the Bounty").

Landesweit ...


Die Biographie von Richard Harris ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library