MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Andreas Staribacher

österreichischer Jurist und Politiker (SPÖ); Finanzminister (1995-1996); Dr. jur.
Geburtstag: 7. Januar 1957 Wien
Nation: Österreich

Internationales Biographisches Archiv 14/1996 vom 25. März 1996 (gi)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 46/2003


Blick in die Presse

Herkunft

Andreas Staribacher wurde am 7. Jan. 1957 in Wien geboren. Sein Vater Josef Staribacher, ein Gegner des nationalsozialistischen Regimes, hatte das Konzentrationslager Buchenwald überlebt und war später in der Ära des langjährigen österreichischen Bundeskanzlers Bruno Kreisky ein ebenso beliebter wie einflußreicher Gewerkschaftler.

Ausbildung

St. besuchte zunächst in Wien die Volksschule, dann 1967-1975 das Naturwissenschaftliche Gymnasium. Nach der Matura absolvierte er 1975-1979 an der Universität Wien ein Jurastudium und promovierte 1979 zum Dr. juris. 1984 schloß er noch eine weitere Ausbildung zum Steuerberater ab.

Wirken

Bereits während seines Studiums übernahm St. eine Teilzeitbeschäftigung bei der Österreichischen Länderbank AG mit Auslandsaufenthalten bei der Manufactures Hanover Trust Company in New York und der S. G. Warburg & Co. Ltd. in London (1976, 1978). Nach Ende seines Studiums war er 1979-1982 Revisionsassistent in der Wirtschaftsprüfungskanzlei Österreichische Wirtschaftsberatung Internationale Treuhand GmbH und 1983-1984 Geschäftsführer der Amatil Getränke GmbH in Wien.

Nach seinem Examen zum Steuerberater 1984 eröffnete St. mit einem ...


Die Biographie von Andreas Staribacher ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library