MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Sophie Marceau

Sophie Marceau

französische Schauspielerin
Geburtstag: 17. November 1966 Paris
Nation: Frankreich

Internationales Biographisches Archiv 31/2011 vom 2. August 2011 (mf)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 04/2015


Blick in die Presse

Herkunft

Sophie Danièle Sylvie Marceau, mit bürgerlichem Namen Maupu, wurde am 17. Nov. 1966 in Paris geboren. Die Mutter war Verkäuferin, der Vater Lastwagenfahrer. Als M. neun Jahre alt war, ließen sie sich scheiden. M. hat noch einen älteren Bruder namens Sylvain, mit dem sie in einem Arbeiterviertel aufwuchs.

Ausbildung

M. ging noch zur Schule, als sie sich, im Alter von 13 Jahren, um die Rolle der Halbwüchsigen Vic in "La boum - Die Fete" (1980) von Claude Pinoteau bewarb, der auch als Entdecker von Isabelle Adjani gilt. Pinoteau wählte sie unter 500 Bewerberinnen aus, der Film spielte in ganz Europa und selbst in Japan Rekordzuschauerzahlen ein und bescherte ihr jugendliche Fans aus aller Welt. Der Film rage "aus dem Mittelmaß der pubertären Rührstücke" heraus und habe ihr Image - "heißkalt mit dem Nabokov-Effekt" - begründet, schrieb DIE WELT (13.10.1989) später. 1982 sorgte "La boum 2 - Die Fete geht weiter" für noch größeren ...


Die Biographie von Sophie Marceau ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library