MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Waltraud Meier

deutsche Sängerin (Mezzosopran, dramatischer Sopran)
Geburtstag: 9. Januar 1956 Würzburg
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 38/2015 vom 15. September 2015 (ds)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 21/2016


Blick in die Presse

Herkunft

Waltraud Meier wurde am 9. Jan. 1956 in Würzburg geboren und wuchs in einem musikbegeisterten Elternhaus auf.

Ausbildung

Sie machte in Würzburg Abitur und begann ein Lehramtsstudium in den Fächern Anglistik und Romanistik. Während des Studiums sang M. in fünf verschiedenen Chören und nahm privaten Gesangsunterricht. Sie hat nie Musik studiert und auch keinen Schauspielunterricht genommen.

Wirken

Karrierebeginn mit 20 Jahren1976 entschied sich M. für eine Laufbahn als Sängerin und debütierte an der Würzburger Oper in der Partie der Lola ("Cavalleria Rusticana"). In den folgenden Jahren erarbeitete sich die Mezzosopranistin in festen Engagements ein breites Repertoire. So studierte sie von 1976 bis 1978 während eines Engagements am Nationaltheater Mannheim die Wagner-Rollen ihres Fachs ein, aber auch Bizets Carmen und den Oktavian in Strauss' "Der Rosenkavalier". 1980-1983 war M. in Dortmund engagiert, wo sie die Rollen der Prinzessin Eboli ("Don Carlos") und der Santuzza ...


Die Biographie von Waltraud Meier ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library