MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Stephen Sondheim

amerikanischer Songtexter und Musicalkomponist
Geburtstag: 22. März 1930 New York/NY
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 07/2010 vom 16. Februar 2010 (re)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 49/2015


Blick in die Presse

Herkunft

Stephen Joshua Sondheim wurde am 22. März 1930 in New York City als Sohn von Herbert Sondheim und Janet Fox geboren. Er wuchs als Einzelkind in Manhattan und, nach der Scheidung seiner Eltern, bei seiner Mutter auf einer Farm in Pennsylvania auf.

Ausbildung

Er besuchte von 1942 bis 1946 die George School in Newtown/Pennsylvania und von 1946 bis 1950 das Williams College in Williamstown/Massachusetts. Nachdem er den Hutchinson Prize für Komposition gewonnen hatte, studierte S. an der Princeton University bei dem Avantgardekomponisten Milton Babbitt Musiktheorie und Komposition und geriet unter den Einfluss des Textdichters Oscar Hammerstein, der ihm fast zur künstlerischen Vaterfigur wurde. Für ihn schrieb er vier Musicals (All That Glitters", "High Tor", "Mary Poppins", "Climb High"), die aber nie veröffentlicht wurden.

Wirken

Nachdem S. sich u. a. als Koautor des Fernsehfilms "Topper" (1953) betätigt hatte, gelang ihm 1957 als Verfasser der ...


Die Biographie von Stephen Sondheim ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library