MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Dick Francis

britischer Schriftsteller
Geburtstag: 31. Oktober 1920 Tenby
Todestag: 14. Februar 2010 Grand Cayman (Kaimaninseln)
Nation: Großbritannien

Internationales Biographisches Archiv 29/2010 vom 20. Juli 2010 (mf)


Blick in die Presse

Herkunft

Richard (Dick) Stanley Francis wurde als Sohn eines Rennstallbesitzers im südwalisischen Tenby (Pembrokeshire) geboren. Er hatte einen Bruder namens Dough. Seine Familie war bereits in der vierten Generation im Pferderennsport tätig.

Ausbildung

F. besuchte die Maidenhead County Boy's School in der Grafschaft Berkshire, von der er mit 15 Jahren abging. 1940 ging er zur Royal Air Force, um als Kampfflieger- und Bomberpilot am Zweiten Weltkrieg teilzunehmen. Ab 1943 war er in Ägypten stationiert.

Wirken

Nach dem Militärdienst wandte F. sich 1946 dem Pferdesport zu. Schon mit sechs Jahren war er als Kinderstar bei Reitturnieren aufgetreten, und nachdem er zwei Jahre lang als Amateur Hindernisrennen bestritten hatte, begann 1948 seine einzigartige Profi-Karriere, die ihn als für viele Jahre Englands erfolgreichsten Jockey mit 345 Siegen in ca. 2.000 Rennen hervorbrachte. Er soll rund 230 Stürze erlitten haben, bis es 1956 auf der Rennbahn von Aintree beim "Grand National Steeplechase", dem umstrittensten Hindernisrennen der Welt, an dem er achtmal teilgenommen hatte, zu einem ...


Die Biographie von Dick Francis ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library