MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Maria-João Pires

portugiesische Pianistin
Geburtstag: 23. Juli 1944 Lissabon
Nation: Portugal

Internationales Biographisches Archiv 07/1998 vom 2. Februar 1998 (sl)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 25/2002


Blick in die Presse

Herkunft

Maria-João Pires wurde am 23. Juli 1944 in Lissabon/Portugal geboren. Sie wuchs in schwierigen Familienverhältnissen auf, ihr Vater starb kurz vor ihrer Geburt und das Verhältnis zwischen ihrer Mutter und den beiden viel älteren Geschwistern war ziemlich gestört. Lähmende Langeweile hätte, wie sie selbst sagt, u. a. dazugeführt, dazu, daß sie bereits als kleines Mädchen mit dem Klavierspiel begann (vgl. Zeit, 7.12.1990).

Ausbildung

M.-J. P. galt als Wunderkind und debütierte schon als Vierjährige; drei Jahre später bereits spielte sie mit Orchester Mozarts Klavierkonzerte. Bis zu ihrem 17. Lebensjahr studierte sie am Konservatorium in Lissabon bei Francine Benoît Musiktheorie und Komposition und Klavier bei Campos Coelho. 1953 gewann sie beim Wettbewerb der portugiesischen Jeunesses Musicales den ersten Preis, 1958 den Elisa-Pedroso-Wettbewerb, 1960 bei den Berliner Jeunesses Musicales einen zweiten Preis und im gleichen Jahr in Lissabon den ersten Preis beim dortigen Franz-Liszt-Wettbewerb. 1961 erhielt M.-J. P. ein Stipendium der Gulbenkian-Stiftung, das ihr ermöglichte, für fünf Jahre in Deutschland bei Rosl Schmidt in München ...


Die Biographie von Maria-João Pires ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library