MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Harald Weinrich

deutscher Sprachwissenschaftler und Romanist; Prof. em.; Dr. phil.
Geburtstag: 24. September 1927 Wismar
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 21/2013 vom 21. Mai 2013 (re)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 14/2014


Blick in die Presse

Herkunft

Harald Weinrich wurde am 24. Sept. 1927 als Sohn eines Realschullehrers in Wismar geboren. Er wuchs in Münster auf, besuchte das Gymnasium und war bis 1944 Flakhelfer.

Ausbildung

Nach Kriegsdienst und Kriegsgefangenschaft in Frankreich (1945-1947) studierte er Romanistik, Germanistik, Latinistik und Philosophie an den Universitäten Münster, Freiburg, Toulouse und Madrid. 1954 promovierte er in Münster mit einer Arbeit über "Das Ingenium Don Quijotes", vier Jahre später folgte ebendort die Habilitation.

Wirken

Akademische LaufbahnAb 1959 lehrte W. als Professor für Romanistik in Kiel und ab 1965 in Köln. Als Mitbegründer der Universität Bielefeld hatte er dort seit 1969 einen Lehrstuhl für Linguistik inne und leitete von 1972 bis 1974 das neu eingerichtete Zentrum für interdisziplinäre Forschung. Daneben lehrte er als Gastprofessor an den Universitäten von Michigan (1963/1964) und Princeton (1978).

1978 stellte er sich an der Ludwig-Maximilians-Universität München einer neuen Herausforderung, leistete Pionierarbeit im Aufbau des Fachs "Deutsch als Fremdsprache...


Die Biographie von Harald Weinrich ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library