MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Andrej Bajuk

slowenischer Ökonom und Politiker; Ministerpräsident (2000); Finanzminister (2004-2008); Nova Slovenija; Dr.
Geburtstag: 18. Oktober 1943 Laibach (heute Ljubljana)
Todestag: in der Nacht vom 15. August 2011 zum 16. August 2011
Nation: Slowenien

Internationales Biographisches Archiv 20/2009 vom 12. Mai 2009 (hu)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 33/2011


Blick in die Presse

Herkunft

Andrej Bajuk wurde am 18. Okt. 1943 im deutsch besetzten slowenischen Ljubljana (dt. Laibach) geboren. Als Gegner der siegreichen Kommunisten unter Josip Broz Tito (1892-1980) emigrierte die Familie bei Kriegsende im Mai 1945 nach Österreich, wo sie in Flüchtlingslagern lebte, bis sie 1948 in Mendoza/Argentinien eine neue Heimat fand.

Ausbildung

Nach dem Besuch der Schulen nahm B. an der Universidad Nacional de Cuyo in Mendoza ein Studium der Wirtschaftswissenschaften auf, das er mit dem Master-Titel (M.A.) abschloss. Er setzte seine Ausbildung an der University of Chicago fort und ging dann mit einem Stipendium der Organization of American States (OAS) an die University of California in Berkeley, wo er abschließend zum Dr. promoviert wurde.

Wirken

1973 kehrte B. nach Argentinien zurück und übernahm an der Universität in Mendoza eine Professur in Ökonomie. Als sich 1976 eine Militärjunta unter General Jorge Rafael Videla ...


Die Biographie von Andrej Bajuk ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library