MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Stefan Jürgens

Stefan Jürgens

deutscher Schauspieler und Komiker
Geburtstag: 26. Februar 1963 Unna
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 30/2008 vom 22. Juli 2008 (wk)


Blick in die Presse

Herkunft

Stefan Jürgens wurde am 26. Febr. 1963 als Sohn eines Elektromeisters in Unna geboren.

Ausbildung

Nach dem Schulabschluss ließ er sich von 1983 bis 1986 an der Westfälischen Schauspielschule in Bochum ausbilden.

Wirken

Von 1985 an trat J. am Schauspielhaus Bochum (u. a. unter der Regie von Claus Peymann), am Theater Dortmund, am Theater des Westens in Berlin und am Theater am Goetheplatz in Bremen auf. 1991 hatte er unter der Regie von Adolf Winkelmann in dem Spielfilm "Nordkurve" sein Kino-Debüt, 1993 seinen ersten Fernseh-Auftritt mit "Nacht der Frauen". Im gleichen Jahr stieß er zum Gründungsteam der Comedyshow "RTL Samstag Nacht", einer Live-Sendung, die neue Maßstäbe für das Comedyformat im deutschen Fernsehen setzte. Die Sketch-Reihe "Kentucky schreit ficken" sowie seine Auftritte als "Bruder Gottfried" und als Nachrichtensprecher machten ihn zum Comedy-Star. 1998, nach fünf Jahren "Samstag Nacht", stieg J., der sich in einem Interview einmal als "großzügig, ungeduldig, ehrgeizig und unterhaltungssüchtig" ...


Die Biographie von Stefan Jürgens ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library