MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Matthias Machnig

Matthias Machnig

deutscher Soziologe und Politiker; Minister für Wirtschaft, Arbeit und Technologie in Thüringen (2009-2013); SPD
Geburtstag: 15. April 1960 Wimbern
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 09/2014 vom 25. Februar 2014 (wk)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 15/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Matthias Machnig wurde am 15. April 1960 im westfälischen Wimbern (Kreis Soest) als einziges Kind eines Industriemeisters geboren.

Ausbildung

M. machte 1979 am Walram-Gymnasium in Menden (Sauerland) Abitur und studierte in Wuppertal und Münster Soziologie, Geschichte, Anglistik und Erziehungswissenschaften.

Wirken

Erste KarrierestationenDie Berufstätigkeit begann M. 1989 als wissenschaftlicher Referent des Ausschussvorsitzenden für Forschung, Technologie und Technikfolgenabschätzung im Deutschen Bundestag. 1991 wechselte der Ex-Juso (er war Unterbezirksvorsitzender in Münster und saß im Bundesausschuss) und ehemalige Stamokap-(Staatsmonopolkapitalismus)-Anhänger M. als Referent zur oppositionellen SPD-Bundestagsfraktion und wurde hier für den Bereich mittel- und langfristige Aufgabenplanung zuständig. 1992-1995 war er in Düsseldorf Leiter des Büros des nordrhein-westfälischen Ministers für Arbeit, Gesundheit und Soziales, Franz Müntefering, sowie Leiter der Gruppe Politische Planung. 1995 folgte er nach dem Wechsel an der Parteispitze von Rudolf Scharping zu Oskar Lafontaine Müntefering in die SPD-Parteizentrale und übernahm die Leitung des Büros des neuen SPD-Bundesgeschäftsführers Müntefering (16.10.1995-2.11.1998).

...


Die Biographie von Matthias Machnig ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library