MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Salvatore Sciarrino

Salvatore Sciarrino

italienischer Komponist
Geburtstag: 4. April 1947 Palermo
Nation: Italien

Internationales Biographisches Archiv 08/2017 vom 21. Februar 2017 (re)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 43/2017


Blick in die Presse

Herkunft

Salvatore Sciarrino wurde am 4. April 1947 in Palermo geboren. Sein Vater, der in Palermo ein Kinderbekleidungsgeschäft führte, war als Kriegsgefangener lange in deutschen Konzentrationslagern inhaftiert gewesen.

Ausbildung

Früh beschäftigte sich S. mit den bildenden Künsten und malte schon im Alter von vier Jahren in einer ungewöhnlichen Intensität. Später entdeckte er seine musikalischen Neigungen, die er zunächst autodidaktisch weiterverfolgte. Ab dem zwölften Lebensjahr wurde er in Komposition von Antonio Titone unterwiesen. 1964 übernahm Turi Belfiore seinen Unterricht, den persönliche Kontakte zu Franco Evangelisti ergänzten. Die zwischen 1959 und 1965 entstandenen Werke betrachtete S. rückblickend als Ergebnisse einer noch nicht abgeschlossenen Lehrzeit. Nach dem humanistischen Gymnasium studierte S. 1966-1969 Musikgeschichte an der Universität von Palermo. 1969 verließ er Palermo und besuchte in Rom Kurse in elektronischer Musik an der Accademia di Santa Cecilia. Dass er kein Konservatorium besucht habe und Autodidakt sei, erfülle ihn mit Stolz, schrieb er einmal in einem autobiographischen Artikel. Autodidakten würden "empirischer und auch enthusiastischer arbeiten" (tagesanzeiger.ch, ...


Die Biographie von Salvatore Sciarrino ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library