MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Béla Anda

deutscher Journalist; Mitglied der "Bild"-Chefredaktion (2012-2015); SPD
Geburtstag: 4. April 1963 Bonn
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 37/2012 vom 11. September 2012 (se)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 49/2015


Blick in die Presse

Herkunft

Béla Nikolai Anda wurde am 4. April 1963 in Bonn geboren. Sein Vater, der gebürtige Ungar Dr. László Anda (†), war Diplom-Ökotrophologe, seine Mutter Renate, geb. Schulte, Lehrerin.

Ausbildung

A. besuchte die Grundschule, das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium und das Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium in Bonn, wo er 1982 sein Abitur ablegte. 1979-1980 hatte er ein Jahr als Austauschschüler des American Field Service an der High School in Sheboygan Falls (Wisconsin) verbracht. Nach dem Wehrdienst (1982-1984) absolvierte A. ein Volontariat bei der "Welt am Sonntag". Von April bis Ende Sept. 1986 arbeitete er dann als Politik-Redakteur bei der "Welt am Sonntag" bevor er ein Studium der Politikwissenschaft am Otto-Suhr-Institut an der FU Berlin anschloss, das er 1989-1990 mit einem Studienaufenthalt an der London School of Economics ergänzte und 1991 mit dem Diplom abschloss.

Wirken

Berufsstart bei "Bild"Nach seinem Studium begann A. 1992 als Redakteur bei der Hamburger "Bild"-Zeitung ...


Die Biographie von Béla Anda ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library