MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Sydney Brenner

britischer Molekularbiologe; Nobelpreis (Medizin) 2002; Prof.; Dr. phil.
Geburtstag: 13. Januar 1927 Germiston (Südafrika)
Nation: Großbritannien

Internationales Biographisches Archiv 04/2003 vom 13. Januar 2003 (gi)


Blick in die Presse

Herkunft

Sydney Brenner wurde am 13. Jan. 1927 in Germiston, Südafrika, geboren.

Ausbildung

Er studierte an der Universität von Witwatersrand Chemie und Biologie, erhielt 1947 den Bachelor- und 1951 den Master-Grad und begann dann ein Postgraduiertenstudium an der Oxford University in England, das er 1954 mit der Promotion zum Dr. phil. abschloss.

Wirken

Nach kurzer Rückkehr nach Südafrika kam B. erneut nach England und trat 1956 eine Forschungsstelle in der Medical Research Council (MRC) - Abteilung des renommierten Cavendish Laboratory in Cambridge an, das später unter dem Namen MRC Laboratory of Molecular Biology erweitert wurde. Hier fungierte er 1979-1986 als Direktor. Anschließend bis zu seiner Emeritierung 1992 war er Direktor des MRC Molecular Genetics Unit. 1996 gründete er mit dem Molecular Sciences Institute in La Jolla und Berkeley, Kalifornien, sein eigenes Unternehmen. Im Jahr 2000 schließlich gab er die Leitung des Instituts ab und nahm eine Forschungsprofessur am Salk Institute for Biological Studies in La Jolla an.

2002 wurde B. zusammen mit dem ...


Die Biographie von Sydney Brenner ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library