MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Tim Parks

britischer Schriftsteller
Geburtstag: 19. Dezember 1954 Manchester
Nation: Großbritannien

Internationales Biographisches Archiv 26/2017 vom 27. Juni 2017 (mf)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 13/2021


Blick in die Presse

Herkunft

Timothy Harold (Tim) Parks wurde am 19. Dez. 1954 in Manchester als Sohn eines Pfarrers geboren und wuchs in London auf. Beide Eltern waren bibeltreue Anglikaner.

Ausbildung

Er studierte in Cambridge und Harvard.

Wirken

Künstlerische Einordnung und erste Romane1981 übersiedelte P. nach Verona in Italien und ließ sich dort als freier Schriftsteller nieder. Mit über zehn Romanen, zahlreichen Kurzgeschichten und Essaybänden, Übersetzungen aus dem Italienischen, darunter Werke von Alberto Moravia, Italo Calvino, Fleur Jaeggy, Antonio Tabucchi und Roberto Calasso, gilt er als einer der wichtigsten, vielseitigen Schriftsteller seiner Zeit. Er wurde mehrfach ausgezeichnet und in Mailand auf den Lehrstuhl für literarische Übersetzungen berufen. Daneben verfasst er auch Sachbücher, in denen er sich u. a. mit den Medicis, Übersetzungsproblemen und seiner Wahlheimat Italien beschäftigte, sowie Beiträge für "The New Yorker", die "New York Review of Books" und den "Guardian".

Als "Experte für Ehebruch und Beziehungskrisen" (FR, 16.3.2005) wies sich der Autor nach ...


Die Biographie von Tim Parks ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library