MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Julia Jentsch

Julia Jentsch

deutsche Schauspielerin
Geburtstag: 20. Februar 1978 Berlin
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 06/2015 vom 3. Februar 2015 (mf)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 20/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Julia Jentsch wurde am 20. Febr. 1978 als Tochter eines Juristen-Ehepaares in Berlin geboren.

Ausbildung

Nach dem Abitur (1997) studierte J. von 1997 bis 2001 an der Berliner Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch. Initialzündung für ihre Entscheidung war die Motivation durch einen Lehrer in der Schultheatergruppe.

Wirken

Karriere ab 1995Bereits 1995 spielte sie ihre erste Theaterrolle als Gretchen in Goethes "Urfaust" (Regie: Heiner Neumann). Es folgte unter derselben Regie Orphise in Hugo von Hofmannsthals Stück "Die Lästigen". Erste Anerkennung erhielt J. im Jahr 2000 mit dem Max-Reinhardt-Preis für ihre Leistung in Aischylos' Stück "Die Perser" (2000, Regie: Angelika Waller).

Ihre erste Rolle in einem Kinofilm spielte J. 2000 in dem Drama "Zornige Küsse" unter der Regie von Judith Kennel. 2001 fand sie ihr erstes festes Theaterengagement bei den Münchner Kammerspielen, wo sie bis 2006 festes Ensemblemitglied war. Dort trat sie u. a. in Monika Gintersdorfers Stück "Bedbound" ...


Die Biographie von Julia Jentsch ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library