MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Ole Bornedal

dänischer Regisseur und Drehbuchautor
Geburtstag: 26. Mai 1959 Nørresundby
Nation: Dänemark

Internationales Biographisches Archiv 40/2017 vom 3. Oktober 2017 (ds)


Blick in die Presse

Herkunft

Hans Ole Bornedal wurde am 26. Mai 1959 in Nørresundby geboren. Bereits im Alter von 14 Jahren und nach dem Erlebnis eines Antonioni-Films wollte er Filmregisseur werden.

Ausbildung

Da B. an der Danish Film School nicht angenommen wurde, studierte er einige Semester Film an der Universität, bevor er in die Berufspraxis ging.

Wirken

Regisseur, Moderator und Drehbuchautor für Radio, Fernsehen und TheaterB. arbeitete zunächst in den 1980er Jahren beim dänischen Rundfunk als Dokumentator und wurde nach wenigen Jahren mit dem Prix Italia als einer der besten Radioregisseure ausgezeichnet. Danach wechselte er zum Fernsehen, wo er ab 1987 bei TV-Shows Regie führte und Talkrunden moderierte. Als Drehbuchschreiber machte er sich ebenfalls einen Namen. 1996 wurde seine Comedy-Serie "Charlot and Charlotte" zur populärsten Fernsehserie in Dänemark; auch seine TV-Miniserie "Dypt Vand" (1999; dt. "Deep Water - Im Sog der Angst"), ein Polit-Thriller über einen jungen Lokalpolitiker, der ein Jahr später als SAT.1-Zweiteiler auch im deutschen Fernsehen zu sehen war, hatte großen Erfolg. B., ...


Die Biographie von Ole Bornedal ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library