MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Vija Celmins

amerikanische Künstlerin
Geburtstag: 25. Oktober 1939 Riga (Lettland)
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 42/2018 vom 16. Oktober 2018 (ds)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 48/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Vija Celmins wurde am 25. Okt. 1939 in der lettischen Hauptstadt Riga geboren. Kurz nach Ausbruch des Zweiten Weltkriegs 1939 fiel Lettland unter die Herrschaft der Sowjetunion. 1941 marschierten deutsche Truppen in Lettland ein und besetzten das Land. Als die UdSSR 1944 das Land eroberte, flohen ihre Eltern mit der fünfjährigen C. und ihrer älteren Schwester nach Deutschland in eine lettische Flüchtlingsgemeinde in Esslingen, wo sie vier Jahre blieben. Drei Jahre nach Kriegsende wanderte die Familie 1948 zunächst nach New York aus und siedelte dann nach Indianapolis im amerikanischen Bundesstaat Indiana über.

Ausbildung

Während ihrer Schulzeit nahm C. an Exkursionen zu Museen in New York und Chicago teil, bei denen sie eine erste Faszination für den Umgang mit Farbe und Form bei den Künstlern des Abstrakten Expressionismus spürte. Nach ihrem Highschool-Abschluss begann sie ein fünfjähriges Studium an der John Herron School of Art in Indianapolis, das sie 1962 mit einem Bachelor of Fine Arts abschloss. Als Schlüsselerlebnis für ...


Die Biographie von Vija Celmins ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library