MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Gerhard Haderer

österreichischer Karikaturist
Geburtstag: 29. Mai 1951 Leonding/Oberösterreich
Nation: Österreich

Internationales Biographisches Archiv 40/2013 vom 1. Oktober 2013 (wk)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 52/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Gerhard Haderer wurde am 29. Mai 1951 in Leonding/Oberösterreich als eines von fünf Kindern geboren und wuchs in einer Eisenbahnerfamilie auf.

Ausbildung

Er war bis 1970 zur Ausbildung auf der Fachschule für Gebrauchsgrafik in Linz.

Wirken

Arbeit in der Werbebranche Ab 1972 arbeitete H. als selbstständiger Grafiker für Werbeagenturen im In- und Ausland. Eine Krebserkrankung und die Erfahrung, dass minimale Veränderungen der heilen Bilderwelt genügen, um lange Schatten zu werfen, führten bei H. zu dem radikalen Entschluss, die erfolgreiche Karriere aufzugeben und "nur mehr das zu tun, wozu ich stehen kann" (www.derStandard.at, 29.11.2009).

Karriere als Cartoonist Nach der Mitte der 1980er Jahre vollzogenen Wende vom angepassten Werbegrafiker zum erbarmungslosen Cartoonisten brachte H. seine Zeichnungen zunächst in der Salzburger Satire-Zeitschrift "Watzmann" unter und konnte dann regelmäßig in Zeitschriften und Magazinen wie "profil", "Geo" oder "Trend" und "Titanic" veröffentlichen. Die "Oberösterreichischen Nachrichten" trennten sich von H. nach einem ...


Die Biographie von Gerhard Haderer ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library