MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Frank H. Asbeck

deutscher Unternehmer; SolarWorld Industries
Geburtstag: 11. August 1959 Hagen
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 35/2017 vom 29. August 2017 (fl)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 37/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Frank H. Asbeck, ev., wurde am 11. Aug. 1959 in Hagen geboren und hat drei Geschwister. Sein Vater Heinz, ein Westfale, hatte als Unternehmer ein Werk für Bagger- und Traktorketten aufgebaut. A.s Mutter stammte aus dem Elsass.

Ausbildung

Nach dem Abitur in Dortmund studierte A. in Bonn Agrarwissenschaften und schloss 1982 als Dipl.-Ing. ab.

Wirken

Anfänge als Politiker und UnternehmerA. gehörte 1979 mit Petra Kelly, Gert Bastian und Michael Vesper zu den Gründungsmitgliedern des ersten Landesverbandes der Grünen (später BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) in Nordrhein-Westfalen. Nach dem Studium tourte er mit dem Motorrad durch Afrika und exportierte dann eine Zeit lang Ersatzteile aus Deutschland nach Afrika. Ab 1984 wirkte er als Ingenieurberater in Nigeria. Für seine Partei saß er zudem einige Jahre im Kreistag des Rhein-Sieg-Kreises, zog sich aber 1987 aus der aktiven Politik zurück. 1988 eröffnete er in Bonn ein Ingenieurbüro, das u. a. die Demontage von Industrieanlagen organisierte und Blockheizkraftwerke plante. In ...


Die Biographie von Frank H. Asbeck ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library