MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Katharina Schüttler

deutsche Schauspielerin
Geburtstag: 20. Oktober 1979 Köln
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 45/2015 vom 3. November 2015 (mf)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 39/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Katharina Schüttler, konfessionslos, wurde am 20. Okt. 1979 in Köln geboren und wuchs in einem liberalen Elternhaus auf. Ihr Vater, der Schauspieler und Regisseur Hanfried Schüttler, war seit 1992 u. a. Intendant der Burghofbühne, des Landestheaters im Kreis Wesel, Schauspieldirektor am Schauspielhaus Würzburg und Intendant und Leiter der Schauspielschule Theater "Der Keller" in Köln und arbeitet seit 2010 als Schauspiel Coach. Die Mutter ist Autorin. Sch.s beide Geschwister wurden berufstätig im Bereich Architektur bzw. Ethnologie. Als Kind war Sch. immer die Kleinste, da sie im Vorschulalter wegen Zahnproblemen ein Jahr lang aufgehört hatte zu wachsen. In der Schule war sie oft der Klassenclown. "Ich hatte oft das Gefühl, meine Körpergröße irgendwie ausgleichen zu müssen", erkärte Sch. dazu (vgl. SZ, 4.6.2015).

Ausbildung

Sch. besuchte das Gymnasium in Köln. Bereits mit elf Jahren hatte Sch. ihre erste Rolle in dem Kinderkinofilm "Die Lok" (1991; Regie: Gerd Haag). 1994 übernahm sie eine Rolle in Roland Suso ...


Die Biographie von Katharina Schüttler ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library